Dokument BFH, Urteil v. 25.03.1988 - III R 186/84 -nv-

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH Urteil v. - III R 186/84

Der im Jahre 1953 geborene Kläger und Revisionskläger (Kläger) ist neben seiner Mutter und drei Geschwistern an einer KG seit deren Gründung im Jahre 1969 als Kommanditist beteiligt. Die Einlage der Kommanditisten beträgt je 10 000 DM. Nach dem Gesellschaftsvertrag dürfen die Kommanditisten die auf den Gewinnanteil entfallenden Steuern entnehmen. Alleiniger Geschäftsführer der Komplementär-GmbH ist der Vater des Klägers.

Fundstelle(n):
BFH/NV 1989 S. 426
BFH/NV 1989 S. 426 Nr. 7
YAAAB-29442

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren