Dokument BFH, Urteil v. 12.06.1986 - VII R 199/83 -nv-

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH Urteil v. - VII R 199/83

Der Kläger und Revisionskläger (Kläger) war alleinvertretungsberechtigter Gesellschafter-Geschäftsführer einer GmbH, die er am 17. Dezember 1979 mit einer weiteren Person durch notariellen Vertrag errichtet hat. Die GmbH betrieb die gewerbsmäßige Überlassung von Arbeitnehmern (Leiharbeitnehmer) an andere Unternehmer (Entleiher) ohne die dazu erforderliche behördliche Erlaubnis.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:



Fundstelle(n):
BFH/NV 1987 S. 756
BFH/NV 1987 S. 756 Nr. -1
BAAAB-29133

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden