Dokument BFH, Urteil v. 17.04.1985 - I R 128/82 -nv-

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH Urteil v. - I R 128/82

Der Kläger und Revisionskläger - Kläger - (CS) und seine frühere Ehefrau (GS), die Beigeladene Ziff. 1, waren bis zum 29. Juni 1972 alleinige Gesellschafter und einzelvertretungsberechtigte Geschäftsführer der Beigeladenen Ziff. 2, der GmbH. Bis zum vorgenannten Zeitpunkt waren der Kläger und GS außerdem stille Gesellschafter der GmbH. Durch notariellen Vertrag vom 23. Juni 1972 veräußerten der Kläger und GS ihre Geschäftsanteile an der GmbH (mit Wirkung vom 29. Juni 1972) sowie die stillen Beteiligungen an die . . . KG. Im Vertragstext heißt es u. a.:

Fundstelle(n):
BFH/NV 1987 S. 208
BFH/NV 1987 S. 208 Nr. -1
PAAAB-28045

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren