Dokument Finanzgericht Düsseldorf, Urteil v. 31.07.2003 - 16 K 6207/01 E

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

Finanzgericht Düsseldorf Urteil v. - 16 K 6207/01 E EFG 2005 S. 115

Gesetze: EStG § 32, EStG § 33, EStG § 33a, EStG § 62, BGB § 1684 Abs. 1

Verfassungsmäßigkeit des Familienlastenausgleichs 1998; Abgeltungswirkung des Kinderfreibetrags bzw. des Kindergelds

Leitsatz

  1. Der Familienlastenausgleich für den Veranlagungszeitraum 1998 ist verfassungsgemäß und europarechtskonform.

  2. Aufgrund der Abgeltungswirkung des Kinderfreibetrags bzw. des Kindergelds kann ein getrennt lebender Kindesvater seine Aufwendungen für den Kindesunterhalt und die Aufrechterhaltung der Eltern-Kind-Beziehung nicht zusätzlich als außergewöhnliche Belastung abziehen.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:


Fundstelle(n):
EFG 2005 S. 115
AAAAB-27266

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren