BUrlG

Mindesturlaubsgesetz für Arbeitnehmer (Bundesurlaubsgesetz - BUrlG)

v. 8. 1. 1963 (BGBl I S. 2) mit späteren Änderungen Nichtamtliche Fassung

Änderungsdokumentation: Das Mindesturlaubsgesetz für Arbeitnehmer (Bundesurlaubsgesetz – BUrlG) v. 8. 1. 1963 (BGBl I S. 2) ist geändert worden durch das Heimarbeitsänderungsgesetz v. (BGBl I S. 2879) ; Art. 6 Abs. 86 Eisenbahnneuordnungsgesetz v. (BGBl I S. 2378, ber. 1994 I S.  2439) ; Art. 57 Pflege-Versicherungsgesetz v. (BGBl I S. 1014, ber. S.  2797) ; Art. 2 Arbeitszeitrechtsgesetz v. (BGBl I S. 1170) ; Art. 2 Arbeitsrechtliches Gesetz zur Förderung von Wachstum und Beschäftigung (Arbeitsrechtliches Beschäftigungsförderungsgesetz) v. (BGBl I S. 1476) ; Art. 8 Gesetz zu Korrekturen in der Sozialversicherung und zur Sicherung der Arbeitnehmerrechte v. (BGBl I S. 3843) ; Art. 34 Sozialgesetzbuch – Neuntes Buch – (SGB IX) Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen v. (BGBl I S. 1046) ; Art. 6 Post- und telekommunikationsrechtliches Bereinigungsgesetz v. (BGBl I S. 1529) ; Art. 3 Abs. 3 Gesetz zur Umsetzung des Seearbeitsübereinkommens 2006 der Internationalen Arbeitsorganisation v. (BGBl I S. 868).

Fundstelle(n):
AAAAB-27107

notification message Rückgängig machen