HAG

Heimarbeitsgesetz (HAG)

v. 14. 03. 1951 (BGBl I S. 191) mit späteren Änderungen
Nichtamtliche Fassung

Änderungsdokumentation: Das Heimarbeitsgesetz v. 14.3.1951 (BGBl I S. 191) ist geändert worden durch Art. 7 Abs. 2 Zweites Gesetz zur Sicherung des Straßenverkehrs v. (BGBl I S. 921) ; Art. 1 Gesetz zur Änderung des Heimarbeitsgesetzes und anderer arbeitsrechtlicher Vorschriften v. (BGBl I S. 2879) ; Art. 4 Gesetz zur Bildung von Jugend- und Auszubildendenvertretungen in Betrieben v. (BGBl I S. 1034) ; Art. 7 § 43 Betreuungsgesetz v. (BGBl I S. 2002) ; Art. 4 Gesetz zur Vereinheitlichung der Kündigungsfristen von Arbeitern und Angestellten v. (BGBl I S. 1668) ; Art. 30 Jahressteuergesetz 1996 v. (BGBl I S. 1250, ber. 1996 I S.  714) ; Art. 14 § 21 Gesetz zur Reform des Kindschaftsrechts (Kindschaftsrechtsreformgesetz – KindRG) v. (BGBl I S. 2942, ber. 1998 I S.  946) ; Art. 31 Gesetz zur Einführung des Euro im Sozial- und Arbeitsrecht sowie zur Änderung anderer Vorschriften (4. Euro-Einführungsgesetz) v. (BGBl I S. 1983) ; Art. 3 § 41 Gesetz zur Beendigung der Diskriminierung gleichgeschlechtlicher Gemeinschaften: Lebenspartnerschaften v. (BGBl I S. 266) ; Art. 177 Achte Zuständigkeitsanpassungsverordnung v. (BGBl I S. 2304) ; Art. 82 Drittes Gesetz für moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt v. (BGBl I S. 2848) ; Art. 225 Neunte Zuständigkeitsanpassungsverordnung v. (BGBl I S. 2407, ber. 2007 I S. 2149) ; Art. 26 Gesetz zur Bereinigung des Rechts der Lebenspartner v. (BGBl I S. 2010) ; Art. 4g Gesetz zur Stärkung der Chancen für Qualifizierung und für mehr Schutz in der Arbeitslosenversicherung (Qualifizierungschancengesetz) v. (BGBl I S. 2651) ; Art. 112 Zweites Gesetz zur Anpassung des Datenschutzrechts an die Verordnung (EU) 2016/679 und zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/680 (Zweites Datenschutz-Anpassungs- und Umsetzungsgesetz EU – 2. DSAnpUG-EU) [1] v. (BGBl I S. 1626) ; Art. 10 und 11 Gesetz zu sozialen Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie (Sozialschutz-Paket II) v. (BGBl I S. 1055) ; die Änderung durch Art. 11 tritt erst am 1.1.2021 in Kraft und ist in einer Fußnote entsprechend gekennzeichnet.

Fundstelle(n):
RAAAB-27094

1Amtl. Anm.: Dieses Gesetz dient der Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/680 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten durch die zuständigen Behörden zum Zweck der Verhütung, Ermittlung, Aufdeckung oder Verfolgung von Straftaten oder der Strafvollstreckung sowie zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung des Rahmenbeschlusses 2008/977/JI des Rates (ABl L 119 vom 4.5.2016, S. 89; L 127 vom 23.5.2018, S. 9).

;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren