HAG

Heimarbeitsgesetz (HAG)

v. 14. 03. 1951 (BGBl I S. 191) mit späteren Änderungen
Nichtamtliche Fassung

Änderungsdokumentation: Das Heimarbeitsgesetz (HAG) v. 14.3.1951 (BGBl I S. 191) ist geändert worden durch Art. 7 Abs. 2 Zweites Gesetz zur Sicherung des Straßenverkehrs v. (BGBl I S. 921) ; Art. 1 Gesetz zur Änderung des Heimarbeitsgesetzes und anderer arbeitsrechtlicher Vorschriften v. (BGBl I S. 2879) ; Art. 4 Gesetz zur Bildung von Jugend- und Auszubildendenvertretungen in Betrieben v. (BGBl I S. 1034) ; Art. 7 § 43 Betreuungsgesetz v. (BGBl I S. 2002) ; Art. 4 Gesetz zur Vereinheitlichung der Kündigungsfristen von Arbeitern und Angestellten v. (BGBl I S. 1668) ; Art. 30 Jahressteuergesetz 1996 v. (BGBl I S. 1250, ber. 1996 I S.  714) ; Art. 14 § 21 Gesetz zur Reform des Kindschaftsrechts (Kindschaftsrechtsreformgesetz – KindRG) v. (BGBl I S. 2942, ber. 1998 I S.  946) ; Art. 31 Gesetz zur Einführung des Euro im Sozial- und Arbeitsrecht sowie zur Änderung anderer Vorschriften (4. Euro-Einführungsgesetz) v. (BGBl I S. 1983) ; Art. 3 § 41 Gesetz zur Beendigung der Diskriminierung gleichgeschlechtlicher Gemeinschaften: Lebenspartnerschaften v. (BGBl I S. 266) ; Art. 177 Achte Zuständigkeitsanpassungsverordnung v. (BGBl I S. 2304) ; Art. 82 Drittes Gesetz für moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt v. (BGBl I S. 2848) ; Art. 225 Neunte Zuständigkeitsanpassungsverordnung v. (BGBl I S. 2407, ber. 2007 I S. 2149) ; Art. 26 Gesetz zur Bereinigung des Rechts der Lebenspartner v. (BGBl I S. 2010) ; Art. 4g Gesetz zur Stärkung der Chancen für Qualifizierung und für mehr Schutz in der Arbeitslosenversicherung (Qualifizierungschancengesetz) v. (BGBl I S. 2651).

Fundstelle(n):
RAAAB-27094

notification message Rückgängig machen