ArbZG

Arbeitszeitgesetz (ArbZG)

v. 06. 06. 1994 (BGBl I S. 1170) mit späteren Änderungen
Nichtamtliche Fassung

Änderungsdokumentation: Das Arbeitszeitgesetz (ArbZG) ist als Art. 1 des Gesetzes zur Vereinheitlichung und Flexibilisierung des Arbeitszeitrechts – ArbZRG v. 6. 6. 1994 (BGBl I S. 1170) verkündet worden und am 1. 7. 1994 in Kraft getreten. Es ist geändert worden durch Art. 2 Gesetz zur Änderung des Gesetzes über den Ladenschluss und zur Neuregelung der Arbeitszeit in Bäckereien und Konditoreien v. (BGBl I S. 1186) ; Art. 14a Gesetz zur Einführung des Euro (Euro-Einführungsgesetz – EuroEG) v. (BGBl I S. 1242) ; Art. 35 Gesetz zur Einführung des Euro im Sozial- und Arbeitsrecht sowie zur Änderung anderer Vorschriften (4. Euro-Einführungsgesetz) v. (BGBl I S. 1983) ; Art. 180 Achte Zuständigkeitsanpassungsverordnung v. (BGBl I S. 2304) ; Art. 4b Gesetz zu Reformen am Arbeitsmarkt v. (BGBl I S. 3002) ; Art. 5 Fünftes Gesetz zur Änderung des Dritten Buches Sozialgesetzbuch und anderer Gesetze v. (BGBl I S. 3676) ; Art. 5 und 6 Gesetz zur Änderung personenbeförderungsrechtlicher Vorschriften und arbeitszeitrechtlicher Vorschriften für Fahrpersonal v. (BGBl I S. 1962) ; Art. 229 Neunte Zuständigkeitsanpassungsverordnung v. (BGBl I S. 2407, ber. 2007 I S. 2149) ; Art. 7 Gesetz zur Änderung des Vierten Buches Sozialgesetzbuch, zur Errichtung einer Versorgungsausgleichskasse und anderer Gesetze v. (BGBl I S. 1939) ; Art. 15 Gesetz zur Begleitung der Reform der Bundeswehr (Bundeswehrreform-Begleitgesetz – BwRefBeglG) v. (BGBl I S. 1583) ; Art. 3 Abs. 6 Gesetz zur Umsetzung des Seearbeitsübereinkommens 2006 der Internationalen Arbeitsorganisation v. (BGBl I S. 868) ; Art. 12 Sechstes Gesetz zur Änderung des Vierten Buches Sozialgesetzbuch und anderer Gesetze (6. SGB IV-Änderungsgesetz – 6. SGB IV-ÄndG) v. (BGBl I S. 2500).

Fundstelle(n):
EAAAB-27029

notification message Rückgängig machen