Dokument FG Münster, Urteil v. 24.05.2004 - 9 K 5177/99 K

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

FG Münster Urteil v. - 9 K 5177/99 K EFG 2004 S. 1498

Gesetze: DBA-Portugal Art 5 Abs 1DBA-Portugal Art 5 Abs 2DBA-Portugal Art 5 Abs 3DBA-Portugal Art 5 Abs 5DBA-Portugal Art 7 DBA-Portugal Art 7 Abs 1 KStG§ 2 KStG§ 2 Nr 1 KStG§ 8 KStG§ 8 Abs 1 EStG§ 49 EStG§ 49 Abs 1 EStG§ 49 Abs 1 Nr 2a AO§ 12 AO§ 12 S 2 AO§ 12 S 2 Nr 8 AO § 12 S 2 Nr 8 lit c DBA-Portugal Art 5

Ausland:

Betriebsstättenbegriff nach § 12 S. 2 Nr. 8 lit. c AO und Art. 5 DBA-Portugal; Begriff des abhängigen Vertreters i.S.v. § 5 Abs. 5 DBA-Portugal

Leitsatz

1) Eine portugiesische Kapitalgesellschaft erzielt inländische Einkünfte gemäß § 49 Abs. 1 Nr. 2a EStG i.V.m. § 12 S. 2 Nr. 8 lit.c AO, wenn sie im Inland aufeinanderfolgende Bauleistungen von insgesamt mehr als sechs Monaten Dauer erbringt. Für diese inländischen Einkünfte besteht jedoch bei fehlender inländischer Betriebsstätte i.S.v. Art. 5 DBA-Portugal kein inländisches Besteuerungsrecht.

2) Der Geschäftsführer einer beschränkt steuerpflichtigen Kapitalgesellschaft kann nur bei Vorhandensein eines örtlichen Bezugs zum Inland i.S.v. Art. 5 Abs. 1 bis 3 DBA-Portugal als abhängiger Vertreter i.S.v. Art. 5 Abs 5 DBA-Portugal angesehen werden.

Fundstelle(n):
DStRE 2005 S. 194 Nr. 4
EFG 2004 S. 1498
EFG 2004 S. 1498 Nr. 20
LAAAB-26140

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen