Dokument Finanzgericht Hamburg, Beschluss v. 04.05.2004 - VI 355/03

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

Finanzgericht Hamburg Beschluss v. - VI 355/03 EFG 2004 S. 1508

Gesetze: EStG § 4 Abs. 1, EStG § 5 Abs. 1, HGB § 252, BGB § 675

Bilanzielle Erfassung von Provisionszahlungen im Rahmen eines Inkassoverfahrens

Leitsatz

Im Rahmen eines laufenden Inkassoauftrages führen Provisionen auf die eingetriebenen Teilleistungen zu Betriebseinnahmen; sie stellen keine Anzahlungen dar, für die ein bilanzieller Ausgleichsposten zu bilden wäre.

Fundstelle(n):
EFG 2004 S. 1508
GAAAB-26091

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren