Dokument FG Münster, Beschluss v. 19.05.2004 - 11 V 1848/04 E

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

FG Münster Beschluss v. - 11 V 1848/04 E EFG 2004 S. 1430

Gesetze: DBA-Großbritannien Art XI Abs 1 DBA-Großbritannien Art XI Abs 6 DBA-Großbritannien Art XI

Ausland:

Besteuerung von künstlerischen Tätigkeiten

Leitsatz

1) Dienen werkschaffende oder allgemein auftrittsvorbereitende Tätigkeiten eines Künstlers auch der Vorbereitung seines eigenen öffentlichen Auftritts, dürfte die darauf entfallende anteilige Vergütung abkommensrechtlich nicht anders zu behandeln sein als die Vergütung für den Auftritt selbst.

2) Entfällt ein weiterer Teil auf die Vergütung für eine sonstige Tätigkeit, findet eine Aufteilung der Gesamtvergütung nicht statt, wenn der Schwerpunkt der Tätigkeit auf dem eigenen öffentlichen Auftritt liegt.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:


Fundstelle(n):
EFG 2004 S. 1430
EFG 2004 S. 1430 Nr. 19
TAAAB-24701

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren