Dokument Neue Rechnungsausstellungs- und -aufbewahrungspflichten im Umsatzsteuerrecht - Auswirkungen des Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetzes

Preis: € 4,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB Nr. 31 vom 26.07.2004 Seite 2433 Fach 7 Seite 6321

Neue Rechnungsausstellungs- und -aufbewahrungspflichten im Umsatzsteuerrecht

Auswirkungen des Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetzes

von Regierungsdirektor Winfred Bernhard, Berlin

Die Schattenwirtschaft ist ein stark wachsender „Wirtschaftszweig”. 1998 betrug der geschätzte Umsatz noch 280 Mrd. €, 2003 ist er schon auf 370 Mrd. € angewachsen. Dies ist eine Steigerung von 32 v. H. in sechs Jahren. Mit der Schattenwirtschaft gehen enorme Steuer- und Sozialausgabenausfälle einher, die durch Einschnitte bei allen Bürgern und Unternehmen wieder ausgeglichen werden müssen. Gleichwohl gilt Schwarzarbeit nach aktuellen Befragungen als Kavaliersdelikt. Fast jeder Zweite in Deutschland kann sich vorstellen, selbst mal schwarz zu arbeiten, wenn sich eine Gelegenheit hierzu ergäbe.

Der Deutsche Bundestag hat daher am mit Zustimmung des Bundesrates das Gesetz zur Intensivierung der Bekämpfung der Schwarzarbeit und damit zusammenhängender Steuerhinterziehung (Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetz) beschlossen, das am ersten Tag des auf die Verkündung folgenden Monats in Kraft treten wird, also voraussichtlich am . Das Gesetz löst das Gesetz zur Bekämpfung der Schwarzarbeit i. d. F. der Bekanntmachung v. (zuletzt geändert durch das Dritte Gesetz für moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt v. ) ab. Es enthält erstmalig eine gesetzliche Definition der Schwarzarbeit. Darüber...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen