Dokument Berufsrecht | unwirksamer Haftungsausschluss in den AVB der wirtschafts- und steuerberatenden Berufe

Dokumentvorschau

OLG Saarbrücken 14.11.2001 5 U 384/99-26, NWB 23/2004 S. 186

Berufsrecht | unwirksamer Haftungsausschluss in den AVB der wirtschafts- und steuerberatenden Berufe

Der Berufshaftpflichtversicherungsschutz für die Erledigung der beruflichen Aufgaben eines Wirtschaftsprüfers gem. §§ 2, 43 Abs. 4 Nr. 1 und 4 WPO 1975 umfasst auch Drittschäden durch Erteilung einer Auskunft, die der Wirtschaftsprüfer im Rahmen der Beratung und Wahrung der Interessen seines Mandanten in wirtschaftlichen Angelegenheiten gegenüber einem Dritten abgibt und für die er aufgrund eines konkludent zustande gekommenen Auskunftsvertrags dem Dritten gegenüber einzustehen hat. Die in einer Berufshaftpflichtversicherung für Wirtschaftsprüfer verwendete Klausel des § 4 Nr. 4 AVB-WB: „Der Versicherungsschutz bezieht sich nicht auf Haftpflichtansprüche aus der entgeltlichen oder unentgeltlichen Vermittlung oder Empfehlung von Geld-, Grundstücks- und anderen wirtschaftlichen Geschäften; dies...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen