Dokument Gesellschaftsgründung in der MIBC Freihandelszone auf Madeira - – Gesellschaftsrechtliche und steuerrechtliche Aspekte –

Preis: € 10,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

IWB Nr. 10 vom Seite 449 Fach 5 Portugal Gr. 2 Seite 94

Gesellschaftsgründung in der MIBC Freihandelszone auf Madeira

– Gesellschaftsrechtliche und steuerrechtliche Aspekte –

von Wolfgang Heidl, Rechtsanwalt, Maître en Droit und Holger Ochs, Diplom-Volkswirt, Balance AG, Erlangen/Madeira

Neben seiner landschaftlichen Schönheit stellt das im Atlantik gelegene Inselarchipel Madeira für deutsche Investoren einen idealen Ausgangspunkt für wirtschaftliche Aktivitäten in der iberischen Region dar. Seit 1986 ist die autonome portugiesische Insel Mitglied der EU und erhält seit 1992 auch Subventionszahlungen aus dem Europäischen Strukturfonds, was seitdem für Madeira die Aufpolierung der veralteten Infrastruktur und gleichzeitig den Wandel von einer landwirtschaftlich geprägten zu einer wirtschaftlich orientierten Gesellschaft wesentlich unterstützt hat.

Seit 1989 ist in der Stadt Canical eine Freihandelszone, geläufiger bezeichnet als Madeira International Business Center (MIBC), eingerichtet, welche einen interessanten Investitionsstandort für produzierende Unternehmen und Industriebetriebe darstellt. Die ansässigen Firmen haben keine Zölle auf importierte Güter zu entrichten. Bei Weiterlieferung von Gütern in das europäische Gemeinschaftsgebiet werden Einfuhrzölle nur auf den Wert der außerhalb der EU bezogenen Komponenten erhoben. Vor allem in finanzieller Hinsicht ist zu beachten, dass in der Sonderwirtschaftszone auf Madeira im Vergle...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden