Dokument Das Krankengeld aus der gesetzlichen Krankenversicherung

Preis: € 6,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB Nr. 20 vom 10.05.2004 Seite 1537 Fach 27 Seite 5831

Das Krankengeld aus der gesetzlichen Krankenversicherung

von Prof. Dr. Andreas Marschner, Berlin

Das am 1. 1. 2004 in Kraft getretene Gesundheitsreformgesetz hat die Regelung des Krankengelds in der gesetzlichen Krankenversicherung im Wesentlichen unberührt gelassen. Allerdings wurde im Rahmen der Beitragssatzstabilisierung zum ersten Mal der Grundsatz der paritätischen Beitragsfinanzierung durch Arbeitgeber und Arbeitnehmer verlassen. Ab dem 1. 1. 2006 gilt für versicherte Arbeitnehmer (nicht dagegen für die Arbeitgeber) ein zusätzlicher Beitragssatz von 0,5 v. H., mit dem die Aufwendungen der Krankenkasse zur Finanzierung des Krankengelds zum größten Teil bestritten werden sollen. Einen Überblick über „Das Krankengeld aus der gesetzlichen Krankenversicherung„ gibt Prof. Dr. A. Marschner in NWB F. 27 S. 5831 ff.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen