Dokument Abgabenordnung; | grobe Schätzungsfehler (§ 125 AO)

Dokumentvorschau

BFH 01.10.1992 IV R 34/90

Abgabenordnung; | grobe Schätzungsfehler (§ 125 AO)

Auch mehrere grobe Schätzungsfehler bei der Feststellung der Besteuerungsgrundlagen führen regelmäßig nicht zu der Annahme, das FA habe bewußt zum Nachteil des Stpfl. geschätzt. Mit Urt. v. 1. 10. 1992 - IV R 34/90 verneinte der BFH die Nichtigkeit des ESt-Bescheids, da sich ein willkürliches Verhalten des FA nicht feststellen ließ.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen