Dokument Kapitalgesellschaft; Verschmelzung bzw. Einbringung als entgeltlicher Anschaffungsvorgang

Dokumentvorschau

BBK 24/2003 S. 4364

Kapitalgesellschaft; Verschmelzung bzw. Einbringung als entgeltlicher Anschaffungsvorgang

Bei der Verschmelzung einer PersGes auf eine KapGes gegen Gewährung von Gesellschaftsanteilen an der übernehmenden Gesellschaft handelt es sich gem. BFH-Urteil vom 17. 9. 2003 - I R 97/02 auch nach Maßgabe des § 20 UmwStG 1995 um einen tauschähnlichen und damit entgeltlichen Vorgang. Bei der Einbringung anfallende GrESt gehöre bei der übernehmenden Gesellschaft deshalb zu den aktivierungspflichtigen Anschaffungskosten. Der BFH führt das Senatsurteil vom 15. 10. 1997 - I R 22/96, BStBl 1998 II S. 168, fort und bestätigt die Auffassung der FinVerw im BMF-Schreiben vom 25. 3. 1998, BStBl I S. 268 Tz. 20.01.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen