Dokument Thüringer FG v. 16.10.2003 - II 620/00

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

Thüringer FG  v. - II 620/00

Gesetze: KStG § 8 Abs. 3 S. 2, BGB § 433 Abs. 2

Novation eines Grundstückskaufpreises in ein steuerrechtlich nicht anzuerkennendes Darlehen als verdeckte Gewinnausschüttung

Gesonderte Feststellung von Besteuerungsgrundlagen gemäß § 47 KStG zum 31. 12. 1996

Leitsatz

Wird der von einer GmbH an eine GbR, die weitestgehend beteiligungsidentisch aus ihren sie beherrschenden Gesellschaftern besteht, zu leistende Grundstückskaufpreis in ein wegen fehlender Besicherung steuerrechtlich nicht anzuerkennendes Darlehen umgeschuldet, sind die auf dem danach steuerrechtlich ebenfalls nicht anzuerkennenden Grundstückskaufvertrag basierenden Forderungen der Gesellschafter als verdeckte Gewinnausschüttungen anzusehen.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:

Fundstelle(n):
[PAAAB-17674]

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen