Dokument Klarstellungen zur Gesundheitsreform

Preis: € 6,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB Nr. 12 vom 15.03.2004 Seite 865 Fach 27 Seite 5805

Klarstellungen zur Gesundheitsreform

von Oberverwaltungsrat Horst Marburger, Geislingen

Die Gesundheitsreform macht nach wie vor Schlagzeilen. Schuld daran ist im Wesentlichen das GMG selbst, das die Regelung vieler Einzelfragen dem sog. Gemeinsamen Bundesausschuss (dem früheren Bundesausschuss der Ärzte und Krankenkassen) eingeräumt hat. Obwohl das Gesetz vom November des letzten Jahres stammt, hat dieser Ausschuss sich erst nach Inkrafttreten des Gesetzes mit diesen Fragen beschäftigt und Ende Januar die ersten Richtlinien zum Krankentransport sowie zur Definition schwerwiegender chronischer Krankheiten beschlossen. Umstritten ist auch die volle Beitragserhebung auf Versorgungsbezüge von Rentnern. Hier sind bereits Musterverfahren anhängig, so dass es sich empfehlen dürfte, die Beitragsveranlagung in diesen Fällen offen zu halten. Einen ersten Überblick über den Stand der Dinge gibt Oberverwaltungsrat H. Marburger in dem Beitrag „Klarstellungen zur Gesundheitsreform„ in NWB F. 27 S. 5805 ff.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen