Dokument Steuerberatung | Aufklärung über alternative Gestaltungsmöglichkeiten

Dokumentvorschau

BGH 16.10.2003 IX ZR 167/02, NWB 5/2004 S. 38

Steuerberatung | Aufklärung über alternative Gestaltungsmöglichkeiten

Kommt die Inanspruchnahme alternativer Steuervergünstigungen mit unterschiedlichen Rechtsfolgen in Betracht, hat der Steuerberater grundsätzlich über die verschiedenen Möglichkeiten auch dann umfassend zu belehren, wenn nicht erkennbar ist, ob die unterschiedlichen Rechtsfolgen für den Mandanten jemals bedeutsam werden. Hat der Steuerberater schuldhaft über die Wirkung des sog. Objektverbrauchs bei Inanspruchnahme der erhöhten Abschreibungen nach § 7b EStG nicht belehrt, so beginnt die Verjährung des daraus herrührenden Ersatzanspruchs nicht mit Bestandskraft des letzten diese Abschreibung gewährenden, sondern mit Zugang des die erhöhte Abschreibung für ein weiteres Objekt versagenden Steuerbescheids ().

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen