Dokument Sonderabschreibungen – Systematik (EStG)

Dokumentvorschau

infoCenter (Stand: Juli 2018)

Sonderabschreibungen – Systematik (EStG)

Stefan Kolbe

Die planmäßigen Abschreibungen (§ 253 Abs. 3 Satz 1 HGB; § 7 Abs. 1–2 bzw. 4 EStG) sollen den Wertverlust aus der Abnutzung beim jeweiligen Wirtschaftsgut widerspiegeln. Sonderabschreibungen sind dagegen ein steuerpolitisches Gestaltungsinstrument, mit dessen Hilfe Lenkungs- und Subventionszwecke verfolgt werden. Damit wird es dem Steuerpflichtigen ermöglicht – über die planmäßigen Abschreibungen hinaus – über einen bestimmten Förderzeitraum Aufwendungen gewinnmindernd geltend zu machen, so dass sich ein Steuerstundungseffekt ergibt. Das grundsätzliche Zusammenspiel von Normal-AfA und Sonderabschreibungen wird in § 7a EStG geregelt. Allerdings können sich aus den einzelgesetzlichen Regelungen über die Sonderabschreibungen Abweichungen ergeben.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen