Dokument Niedersächsisches Finanzgericht, Beschluss v. 30.03.2001 - 5 V 647/98

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

Niedersächsisches Finanzgericht Beschluss v. - 5 V 647/98

Gesetze: UStG § 2 Abs. 1 Satz 1

Merkmal der Selbständigkeit i.S.d. § 2 Abs. 1 Satz 1 UStG

Leitsatz

  1. Das Merkmal der Selbständigkeit i.S.v. § 2 Abs. 1 UStG ist kein eigenständiges Zurechnungsmerkmal für Umsätze. Vielmehr verlangen die Grundsätze der Rechtssicherheit und der Offenheit, dass soweit wie möglich auf die Gesamtumstände abgestellt wird, wie sie den Geschäftspartnern bekannt waren.

  2. Das Merkmal der Selbständigkeit betrifft vielmehr die Beurteilung des zuvor zivilrechtlich vereinbarten bzw. bestimmten Leistungspartners als Unternehmer.

  3. Insoweit ist das selbständige Tätigwerden Voraussetzung für die Unternehmereigenschaft des Leistenden und damit für den Vorsteuerabzug des Leistungsempfängers.

Fundstelle(n):
UAAAB-13543

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren