Dokument FG des Landes Sachsen-Anhalt, Urteil v. 28.08.2002 - 2 K 62/01

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

FG des Landes Sachsen-Anhalt Urteil v. - 2 K 62/01

Gesetze: KraftStG § 3a Abs. 1, KraftStG § 3a Abs. 3

Kraftfahrzeugsteuerbefreiung für Schwerbehinderte: (Allein-)Fahrten eines Angehörigen zwischen Wohnung und Arbeitsstätte dienen nicht der Haushaltsführung der behinderten Person

Kraftfahrzeugsteuer

Leitsatz

Die Voraussetzungen für die Kraftfahrzeugsteuerbefreiung des Haltens eines Kraftfahrzeugs durch eine schwerbehinderte Minderjährige sind nicht erfüllt, wenn das Fahrzeug in der Weise genutzt wird, dass die Mutter ihre schwerbehinderte Tochter zunächst zur Schule fährt, im Anschluss daran zu ihrer eigenen Arbeitsstätte fährt, auf dem Rückweg ihre Tochter von der Schule abholt und mit ihr nach Hause fährt.

Fundstelle(n):
LAAAB-12924

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren