Dokument Sächsisches FG v. 28.01.2002 - 3 K 1798/99

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

Sächsisches FG  v. - 3 K 1798/99

Gesetze: AO 1977 § 9 S. 1, EStG § 1 Abs. 1 S. 1, EStG § 32b

Unbeschränkte Steuerpflicht trotz ursprünglich geplanter inländischer Abwesenheit von über 6 Monaten

Einkommensteuer 1995

Leitsatz

Gibt ein verheirateter Arbeitnehmer aufgrund einer mehr als sechs Monate währenden Abordnung zu einer ausländischen Betriebstätte seines inländischen Arbeitgebers seinen inländischen Wohnsitz innerhalb eines Veranlagungszeitraums auf, bleibt er auch nach seiner Ausreise unbeschränkt steuerpflichtig, wenn er seinen gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland beibehält, da er kurze Zeit nach der Ausreise durch die Rückreise der Ehefrau wieder eine starke Bindung ins Inland hat und während eines Urlaubsaufenthalts seine Rückkehr vorbereitet.

Fundstelle(n):
[JAAAB-12848]

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen