Dokument Unfallversicherung; nachbarschaftliche Hilfe in einem Kleingartenverein

Dokumentvorschau

BSG 17.03.1992 2 RU 6/91

Unfallversicherung; | nachbarschaftliche Hilfe in einem Kleingartenverein

Handelt es sich um einen aufgrund der konkreten sozialen Beziehungen geradezu selbstverständlichen Hilfsdienst oder ist die zum Unfall führende Verrichtung als Erfüllung gesellschaftlicher, nicht rechtlicher Verpflichtungen anzusehen, die bei besonders engen Beziehungen zwischen Freunden oder Nachbarn typisch, üblich und deshalb zu erwarten sind (hier: nachbarschaftliche Hilfe in einem Kleingartenverein), besteht kein Versicherungsschutz nach § 539 Abs. 2 i. V. mit Abs. 1 Nr. 1 RVO ().

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen