Dokument Finanzgericht Nürnberg, Urteil v. 03.07.2002 - III 142/2000

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

Finanzgericht Nürnberg Urteil v. - III 142/2000 EFG 2002 S. 1507

Gesetze: EStG § 15, EStG § 16 Abs. 3

Zur Frage, wann eine Betriebsverpachtung beendet und von einer Betriebsaufgabe (Entnahme der Wirtschaftsgüter in das Privatvermögen) auszugehen ist

Leitsatz

Eine Betriebsverpachtung kann auch dadurch beendet werden, dass die wesentlichen Betriebsgrundlagen so umgestaltet werden, dass sie nicht mehr in der bisherigen Form genutzt werden können.

Eine Anpassung an wirtschaftlich veränderte Gegebenheiten ist jedoch noch keine Umgestaltung, die zur Betriebsaufgabe führt. Grundlegend ist, dass jederzeit die Möglichkeit besteht, den Betrieb im Wesentlichen fortzuführen.

Fundstelle(n):
EFG 2002 S. 1507
JAAAB-11837

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden