Dokument Finanzgericht Nürnberg, Urteil v. 09.11.2000 - IV 258/98

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

Finanzgericht Nürnberg Urteil v. - IV 258/98

Gesetze: EStG § 34 Abs. 1, EStG § 16, KStG § 14, KStG § 17, GewStG § 7, GewStG § 2 Abs. 2

Tarifermäßigung nach § 34 Abs. 1 EStG und Gewerbesteuerpflicht für Veräußerungsgewinne der Organgesellschaft

Leitsatz

  1. Veräußert im Rahmen eines körperschaftsteuerlichen Organgeschaftsverhältnisses die Organgesellschaft einen Teilbetrieb, so kann der Organträger für diesen Veräußerungewinn nicht die Tarifermäßigung gem. § 34 Abs. 1 EStG in Anspruch nehmen.

  2. Auch bei Bestehen einer gewerbesteuerlichen Organschaft ist der Gewinn aus der Veräußerung eines Teilbetriebs durch die Organgesellschaft bei dieser als Gewerbeertrag zu erfassen, wenn es sich dabei um eine Kapitalgesellschaft handelt.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:

Fundstelle(n):
VAAAB-11713

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren