Dokument Finanzgericht München, Urteil v. 04.12.2001 - 13 K 5564/98

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

Finanzgericht München Urteil v. - 13 K 5564/98

Gesetze: EStG § 4 Abs. 3, EStG § 4 Abs. 4

Zur Zuordnung von Wertpapieren zum Betriebsvermögen eines Zahnarztes

Leitsatz

Der Erwerb von Geldanleihen durch einen Freiberufler führt regelmäßig nicht zur Bildung von notwendigem Betriebsvermögen, sondern allenfalls zur Schaffung gewillkürten Betriebsvermögens. Die Zuordnung zur betrieblichen Sphäre setzt neben einer verbindlichen Widmung zu betrieblichen Zwecken die objektive Eignung voraus, den Betrieb zu fördern.

Fundstelle(n):
DAAAB-09672

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren