Dokument Finanzgericht München, Urteil v. 25.07.2001 - 13 K 2290/00

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

Finanzgericht München Urteil v. - 13 K 2290/00

Gesetze: EStG § 15 Abs. 1 Nr. 2

Mitunternehmerschaft

Mitunternehmerinitiative, Mitunternehmerrisiko

Eheliche Gütergemeinschaft

Lohnbezüge als Tätigkeitsvergütung

Gesonderte und einheitliche Feststellung der Einkünfte aus Gewerbebetrieb 1994, 1995

Leitsatz

Bei vereinbarter Gütergemeinschaft sind Eheleute i.d.R. als Mitunternehmer anzusehen. Dies gilt insbesondere bei einem Handwerksbetrieb, der auf einem zum Gesamtgut gehörenden Grundstück betrieben wird.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:

Fundstelle(n):
YAAAB-09545

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden