Dokument FG Köln v. 27.06.2002 - 10 K 5679/98

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

FG Köln  v. - 10 K 5679/98 EFG 2002 S. 1225

Gesetze: EStG § 15 Abs 1 S 1, EStG § 15 Abs 1 S 1 Nr 2, EStG § 15 Abs 1

Personengesellschaften:

Notwendiges Sonderbetriebsvermögen II bei Anteilen an Kapitalgesellschaften

Leitsatz

1) Anteile einzelner Mitunternehmer an einer Kapitalgesellschaft sind deren notwendigen Sonderbetriebsvermögen II zuzurechnen, wenn die Kapitalgesellschaftsanteile dem Unternehmen der Mitunternehmerschaft oder der Beteiligung des einzelnen Mitunternehmers unmittelbar dienen.

2) Ist die Mitunternehmerschaft selbst bereits mehrheitlich an der Kapitalgesellschaft beteiligt, kann ein unmittelbares Dienen für das Unternehmen der Mitunternehmerschaft nicht angenommen werden. Dies gilt auch dann, wenn zwischen der Mitunternehmerschaft und der Kapitalgesellschaft ein Organschaftsverhältnis besteht.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:

Fundstelle(n):
DStRE 2003 S. 3 Nr. 1
EFG 2002 S. 1225
EFG 2002 S. 1225 Nr. 19
KÖSDI 2002 S. 13488 Nr. 11
PAAAB-08764

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen