Dokument Hessisches Finanzgericht, Urteil v. 03.12.2002 - 7 K 576/00

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

Hessisches Finanzgericht Urteil v. - 7 K 576/00 EFG 2003 S. 846

Gesetze: EStG § 10 Abs. 3 Nr. 2, EStG § 3 Nr. 62, LStDV § 1 Abs. 1

Vorwegabzug bei fehlenden Zukunftssicherungsleistungen

Leitsatz

Soweit ein Arbeitgeber ein an sich sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis in ein ”freies Mitarbeiterverhältnis” umqualifiziert und keine Leistungen zur Zukunftssicherung erbringt, ist bei der Berechnung des Sonderausgabenhöchstbetrages nach § 10 Abs. 3 EStG keine Kürzung des Vorwegabzugs vorzunehmen.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:

Fundstelle(n):
EFG 2003 S. 846
GAAAB-08673

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen