Dokument Hessisches Finanzgericht, Urteil v. 06.10.1999 - 7 K 5068/98

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

Hessisches Finanzgericht Urteil v. - 7 K 5068/98 EFG 2000 S. 169

Gesetze: EStG § 9 Abs. 1, EStG § 9 Abs. 5, EStG § 4 Abs. 5 Nr. 6b

Kellerraum als Arbeitszimmer

Leitsatz

1. Bei einem zusätzlichen Raum außerhalb der Wohnung, aber im selben Gebäude (Kellerraum), der nahezu ausschließlich zu beruflichen Zwecken genutzt wird, handelte es sich nicht um eine häusliches Arbeitszimmer im Sinne des § 9 Abs. 5 EStG in Verbindung mit § 4 Abs. 5 Nr. 6b EStG, das den dortigen Abzugsbeschränkungen unterliegt.

2. Allein der bestehende räumliche Zusammenhang (Wohnung und Arbeitszimmer in einem Gebäude) reicht nicht aus, um die außerhalb des Wohnbereichs liegenden Räumlichkeiten als häusliches Arbeitszimmer zu behandeln.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:


Fundstelle(n):
EFG 2000 S. 169
WAAAB-08672

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren