Dokument Hessisches Finanzgericht, Urteil v. 18.09.2001 - 1 K 4061/99

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

Hessisches Finanzgericht Urteil v. - 1 K 4061/99 EFG 2002 S. 12

Gesetze: EStG § 7 Abs. 1 Satz 1EStG § 9 Abs. 1 Nr. 3BGB § 718;

Afa-Bemessungsgrundlage bei Einbringung eines Grundstücks in eine GbR

Leitsatz

  1. Bei Einbringung eines Grundstücks in eine Gesamthand liegt keine Weiterveräußerung mit Realisierung des Grundstückswertes vor.

  2. Die Afa eines Grundstücks ist bei Einbringung in eine GbR nach den ursprünglichen Anschaffungskosten vermindert um die bereits steuerlich berücksichtigte Afa vorzunehmen und nicht nach dem Verkehrswert im Zeitpunkt der Einbringung zu bemessen.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:

Fundstelle(n):
EFG 2002 S. 12
KAAAB-08530

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren