Dokument Finanzgericht Hamburg, Urteil v. 23.05.2000 - I 29/98

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

Finanzgericht Hamburg Urteil v. - I 29/98 EFG 2000 S. 1047

Gesetze: AO § 191AO § 166AO § 196AO § 197AO § 171 Abs.. 4 AO § 228AO § 229AO § 231AO § 237AO § 240BGB § 211BGB § 199HGB § 128HGB § 159HGB § 161 Abs. 2EGAO Art. 97§ 10 EGAO Art. 97 § 11 EGAO Art. 97 § 14 RAO § 144 RAO § 145 RAO § 146a RAO § 149

Zur Haftungsverjährung nach § 191 AO; Haftung der Gesellschafter einer liquidierten KG

Leitsatz

  1. Keine Haftungsverjährung nach § 191 AO i.V.m. § 159 HGB, wenn Fünfjahresfrist nach Fälligkeit der Steuerbescheide noch nicht abgelaufen ist.

  2. Haftung der Gesellschafter der liquidierten KG für Aussetzungszinsen und hälftige Säumniszuschläge der KG.

  3. Kein Ermessensfehler bei Haftungsinanspruchnahme der Komplementärin-Rechtsnachfolgerin.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:


Fundstelle(n):
EFG 2000 S. 1047
QAAAB-07744

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen