Dokument Finanzgericht Düsseldorf v. 19.10.1999 - 13 K 7553/95 F

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

Finanzgericht Düsseldorf  v. - 13 K 7553/95 F EFG 2000 S. 257

Gesetze: EStG § 17

Kapitalersetzende Gesellschafterdarlehen als nachträgliche Anschaffungskosten

Leitsatz

Der für die Entstehung nachträglicher Anschaffungskosten i.H. des gemeinen Wertes stehengelassener Gesellschafterdarlehen maßgebende Zeitpunkt des Kriseneintritts ist nicht notwendig mit dem Eintritt der rechnerischen Überschuldung identisch, sondern setzt weiterhin eine negative Fortbestehensprognose voraus. Gegenläufiges Indiz kann u. a. der positive Marktwert der Anteile bei der Bewertung nach dem "Stuttgarter Verfahren" sein.

Fundstelle(n):
EFG 2000 S. 257
CAAAB-07283

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen