Dokument Finanzgericht Berlin, Urteil v. 12.11.2001 - 9 K 9111/00

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

Finanzgericht Berlin Urteil v. - 9 K 9111/00 EFG 2002 S. 538

Gesetze: EStG § 3 Nr. 9, EStG § 34 Abs. 1, EStG § 34 Abs. 2 Nr. 2, EStG § 24 Nr. 1

Zufluss einer Entschädigung in zwei Veranlagungszeiträumen steht Steuerermäßigung entgegen

Leitsatz

Entschädigungen im Sinne des § 24 Nr. 1 EStG sind nur dann außerordentliche Einkünfte, wenn die Entschädigung vollständig in einem Betrag gezahlt wird. Die zeitlich begrenzte Weitergewährung eines geldwerten Vorteils (hier: private Nutzung eines Firmenfahrzeuges) steht der Anwendung der ermäßigten Besteuerung nach § 34 Abs. 1 und 2 EStG entgegen.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:

Fundstelle(n):
EFG 2002 S. 538
YAAAB-06739

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden