Dokument Finanzgericht Baden-Württemberg v. 22.03.2001 - 2 K 158/00

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

Finanzgericht Baden-Württemberg  v. - 2 K 158/00 EFG 2001 S. 1123

Gesetze: EStG § 10 Abs 3 Nr 2 Satz 2 Buchstabe a, EStG § 10c Abs 3 Nr 2

Kürzung des Vorwegabzugs eines Gesellschafter-Geschäftsführers bei den Sonderausgaben

Leitsatz

Hat ein Alleingesellschafter im Rahmen seiner Geschäftsführertätigkeit für die GmbH eine Pensionszusage erhalten, ist der Vorwegabzug nach § 10 Abs. 3 Nr. 2 Satz 2 Buchst. a, § 10c Abs. 3 Nr. 2 EStG bei den Sonderausgaben auch dann zu kürzen, wenn die Zuführung zur Pensionsrückstellung bei der GmbH als verdeckte Gewinnausschüttung behandelt worden ist.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Verwaltungsanweisungen:



Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:

Fundstelle(n):
EFG 2001 S. 1123
LAAAB-06282

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen