Dokument FG Baden-Württemberg, Urteil v. 25.02.2000 - 14 K 313/94

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

FG Baden-Württemberg Urteil v. - 14 K 313/94

Gesetze: EStG § 13, EStG § 4 Abs 4, EStG § 12

Nicht fremdüblicher Betriebsverpachtungsvertrag zwischen nahen Angehörigen wegen tatsächlich unpünklicher und nicht vollständiger Pachtzahlungen

Leitsatz

Ein zwischen dem Sohn und seine Eltern als nahen Angehörigen geschlossener Pachtvertrag über einen landwirtschaftlichen Betrieb hält einem Fremdvergleich nicht Stand und ist daher steuerlich nicht anzuerkennen, wenn der Sohn seiner vertraglichen Hauptpflicht zur pünktlichen und vollständigen Zahlung der vereinbarten, vierteljährlich fälligen Pacht nicht nachkommt und die Eltern als Verpächter das ohne weiteres akzeptieren.

Fundstelle(n):
QAAAB-06195

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden