Dokument Finanzgericht Baden-Württemberg, Außensenate Freiburg, Urteil v. 12.12.2000 - 2 K 164/00

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

Finanzgericht Baden-Württemberg, Außensenate Freiburg Urteil v. - 2 K 164/00 EFG 2005 S. 851

Gesetze: EStG 1997 § 19 Abs. 1 Nr. 1, EStG 1997 § 3 Nr. 1 Buchst. a

Nachträgliche Einnahmen eines Arbeitnehmergrenzgängers zur Schweiz

Leitsatz

Einnahmen, die ein als Grenzgänger bei einem schweizer Arbeitgeber tätiger Arbeitnehmer nach seinem Ausscheiden aus dem schweizer Unternehmen von der schweizerischen Krankenversicherung als „Krankentagegeld„ ausbezahlt bekommt, sind nicht nach § 3 Nr. 1a EStG steuerfrei, weil es sich dabei um Lohnfortzahlungen handelt.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:

Fundstelle(n):
EFG 2005 S. 851
BAAAB-06028

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren