Dokument Lohnsteueranmeldung

Dokumentvorschau

infoCenter (Stand: April 2019)

Lohnsteueranmeldung

Jochen Wenning

Der Arbeitgeber ist verpflichtet, spätestens am 10. Tag nach Ablauf eines jeden Lohnsteuer-Anmeldungszeitraums die einbehaltene und übernommene (pauschalierte) Lohnsteuer beim zuständigen Betriebsstättenfinanzamt (§ 41 Abs. 2 EStG) anzumelden und abzuführen (§ 41 Abs. 1 EStG). Diese Meldung ist die sog. Lohnsteuer-Anmeldung. Sie ist nach amtlich vorgeschriebenem Datensatz durch Datenfernübertragung zu übermitteln. Der Arbeitgeber hat die pauschale Lohnsteuer (§§ 37a, 37b, 40, 40a und 40b EStG) in der Lohnsteuer-Anmeldung gesondert von der normalen Lohnsteuer einzutragen.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen