Dokument Berufsausbildungsvertrag

Dokumentvorschau

Arbeitshilfe April 2017

Berufsausbildungsvertrag

ETL Rechtsanwälte GmbH

Der Berufsausbildungsvertrag wird zwischen dem Ausbildenen und dem Auszubildenden geschlossen und hat die berufliche Grundausbildung des Auszubildenden sowie die Vermittlung fachlicher Fertigkeiten, Kenntnisse, Fähigkeiten (berufliche handlungsfähigkeit) für eine qualifizierte berufliche Tätigkeit zum Inhalt. Nach der Rechtsprechung ist das Ausbildungsverhältnis kein Arbeitsverhältnis - allerdings sind auf den Berufsausbildungsvertrag gemäß § 10 Abs. 2 BBiG die Vorschriften und Rechtsgrundsätze die für den Arbeitsvertrag gelten insoweit anwendbar, als sich aus dem Wesen und Zweck und dem BBiG selbst nichts anderes ergibt. Zu beachten ist, dass wenn der Auszubildende bei Abschluss des Berufsausbildungsvertrags noch minderjährig ist, er durch seinen gesetzlicher Vertreter vertreten wird.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen