Dokument Kraftfahrzeugsteuer ab 2004 – Auswirkungen des Kraftfahrzeugsteueränderungsgesetzes 1997

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB Nr. 52 vom Seite 4109

Kraftfahrzeugsteuer ab 2004 – Auswirkungen des Kraftfahrzeugsteueränderungsgesetzes 1997

Zum laufen die abgesenkten Steuersätze für bestimmte Pkw aus (s. auch Zens, NWB F. 8 S. 1519, 1524). Insgesamt sind etwa 20 Mio Fahrzeuge betroffenen, für die bei durchschnittlichem Hubraum mit zusätzlichen Kosten bis zu 32 € im Jahr je nach Abgasverhalten und Antriebsart gerechnet werden muss.

Die Anhebung geht auf das Kraftfahrzeugsteueränderungsgesetz vom (BGBl 1997 I S. 805) zurück, welches die Besteuerung für Pkw noch stärker emissions- statt hubraumbezogen ausgeprägt hat. Die Wirkungen der damals getroffenen Regelungen verteilen sich über acht Jahre. Sie sind insgesamt aufkommensneutral angelegt und begünstigen die vorzeitige Einhaltung von zukunftsorientierten EU-Abgasnormen. Im genannten Zeitraum treten mehrere gestaffelte Steuersatzerhöhungen in Kraft. Die letzte Erhöhung erfolgte zum für alle wenig und nicht schadstoffreduzierten Pkw der Abgasnorm Euro 1 und schlechter. Eine weitere Erhöhung ist zum für wenig schadstoffreduzierte Pkw vorgesehen.

Festsetzungsbescheide werden über das ganze Jahr 2004 ergehen, jeweils abhängig vom ursprünglichen Tag der Fahrzeugzulassung.S. 4110

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden