Dokument BFH, Urteil v. 17.10.1978 - VII R 30/78

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH Urteil v. - VII R 30/78 BStBl 1979 II S. 27

Gesetze: StBerG § 36 Abs. 1 Nr. 1

Leitsatz

1. Der Umstand, daß der Gesetzgeber den in § 36 Abs. 1 Nr. 1 StBerG verwendeten Begriff "Steuerwesen" nicht näher umschrieben hat, kann es nicht rechtfertigen, für seine Auslegung die Vorschriften der § 1 ff. StBerG über die "Hilfeleistung in Steuersachen" als maßgeblich heranzuziehen.

2. Der Begriff "Steuerwesen" umfaßt alles, was mit den Steuern zusammenhängt, insbesondere die Randgebiete des Steuerrechts, die für die Steuerberaterprüfung in Betracht kommen. Unter "Steuersachen" sind hingegen die steuerlichen Angelegenheiten der Steuerpflichtigen zu verstehen, also nur ein Teilbereich des Steuerwesens.

3. Im Sinne des § 36 Abs. 1 Nr. 1 StBerG ist eine hauptberufliche praktische Tätigkeit auf dem Gebiet des Steuerwesens auch dann gegeben, wenn das hauptberufliche Aufgabengebiet des Bewerbers zwar außerhalb des Steuerrechts liegt, jedoch mit diesem zusammenhängt und daher auch die Befassung mit Steuerfragen erfordert.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:


Fundstelle(n):
BStBl 1979 II Seite 27
BFHE S. 107 Nr. 126,
MAAAB-01484

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden