Dokument BFH v. 21.12.1977 - I R 247/74

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

BFH  v. - I R 247/74 BStBl 1978 II S. 305

Gesetze: AO § 131 Abs. 1 Satz 2AO (1977) § 163 Abs. 1 Satz 2AO (1977) § 348 Abs. 1 Nr. 2EStG § 4 Abs. 1EStG § 5EStG § 16 Abs. 1

Leitsatz

1. Eine die Gewinnrealisierung vermeidende Realteilung des Betriebsvermögens einer Personengesellschaft kann - vorbehaltlich weiterer Voraussetzungen - nur dann angenommen werden, wenn die Wirtschaftsgüter des Betriebsvermögens nach ihrer Zuteilung an die Gesellschafter in der Weise betrieblich genutzt werden, daß die spätere steuerliche Erfassung der in ihnen ruhenden stillen Reserven gewährleistet bleibt.

2. Steuerbescheide und Entscheidungen über abweichende Festsetzung aus Billigkeitsgründen (AO 1977 § 163) sind selbständige Verwaltungsakte, die mit unterschiedlichen Rechtsbehelfen anfechtbar sind.

Tatbestand

Fundstelle(n):
BStBl 1978 II Seite 305
BFHE S. 199 Nr. 124,
[TAAAB-01314]

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen