Dokument BFH v. 14.09.1988 - II R 116/85

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

BFH  v. - II R 116/85 BStBl 1989 II S. 52

Gesetze: GrEStG § 1 Abs. 2

Leitsatz

Ein sogenannter atypischer Maklervertrag kann auch dann nach § 1 Abs. 2 GrEStG der Steuer unterliegen, wenn der Grundstückseigentümer dem Makler keine Verkaufsvollmacht erteilt und sich auch nicht verpflichtet hat, die (von dem Makler) vermittelten Kaufverträge abzuschließen; es genügt, daß der Grundstückseigentümer einem Dritten (notariell beurkundete) Verkaufsvollmacht erteilt hat und diese ohne Verletzung seiner Pflichten aus dem Maklervertrag nicht widerrufen kann (Anschluß an die , BFHE 116, 413, BStBl II 1975, 863, und vom II R 95/71, BFHE 120, 412, BStBl II 1977, 166).

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:




Fundstelle(n):
BStBl 1989 II Seite 52
BFH/NV 1989 S. 3 Nr. 1
BFHE S. 153 Nr. 154,
[XAAAA-98363]

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen