Dokument BFH v. 22.03.1994 - IX R 109/90

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

BFH  v. - IX R 109/90 BFHE S. 31 Nr. 175,

Gesetze: EStG § 9 Abs. 1 Satz 1, Satz 3 Nr. 2HGB § 255 Abs. 1, 2

Leitsatz

Der Eigentümer eines bereits durch eine Straße erschlossenen Grundstücks kann nachträgliche Straßenbaukostenbeiträge, die eine Gemeinde für die bauliche Veränderung der Gehwege zur Schaffung einer Fußgängerstraße erhebt, als Werbungskosten bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung absetzen.

Tatbestand

Fundstelle(n):
BFH/NV 1994 S. 86 Nr. 12
BFHE S. 31 Nr. 175,
NJW 1995 S. 1112
[VAAAA-97519]

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen