Dokument BFH, Urteil v. 19.05.1999 - XI R 97/94

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH Urteil v. - XI R 97/94 BStBl 1999 II S. 762

Gesetze: EStG 1987 i. d. F. des Steuerreformgesetzes 1990 § 10 d Abs. 1EStG 1987 i. d. F. des Steuerreformgesetzes 1990 § 26

Keine Anwendung des § 351 Abs. 1 AO bei erneuter Ausübung des Veranlagungswahlrechts nach § 26 EStG im Rahmen einer Änderung nach § 10 d EStG

Leitsatz

Ist der Einkommensteuerbescheid wegen Verlustrücktrags zu ändern, so können Ehegatten das Veranlagungswahlrecht grundsätzlich bis zur Unanfechtbarkeit des Änderungsbescheids erneut ausüben, und zwar unabhängig von dem durch den Verlustabzug eröffneten Korrekturspielraum.

Tatbestand

Fundstelle(n):
BStBl 1999 II Seite 762
GAAAA-96659

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren