Dokument BFH, Urteil v. 31.03.1987 - IX R 111/86

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH Urteil v. - IX R 111/86 BStBl 1987 II S. 668

Gesetze: EStG § 2 Abs. 1 Nr. 6EStG § 9 Abs. 1 Satz 1EStG § 21 Abs. 1 Nr. 1AO 1977 § 176 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3

Mietkaufmodell mit fehlender Einnahme-Überschuß-Erzielungsabsicht; kein Vertrauensschutz bei Änderung der Steuerfestsetzung

Leitsatz

Bei der Beurteilung, ob der Beteiligte an einem Mietkaufmodell die Absicht hat, einen Gesamtüberschuß der Einnahmen über die Werbungskosten zu erzielen, ist auf den Zeitraum der voraussichtlichen Nutzung durch den Beteiligten abzustellen. Hat er einem Mietkäufer gegenüber ein Verkaufsangebot abgegeben, das ihn für einen bestimmten Zeitraum bindet, so ist dieser Zeitraum maßgebend.

Tatbestand

Fundstelle(n):
BStBl 1987 II Seite 668
QAAAA-95983

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden