Dokument BFH, Urteil v. 06.12.1996 - VI R 18/96

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH Urteil v. - VI R 18/96 BStBl 1997 II S. 413

Gesetze: EStG § 42dAStVO DDR § 20 Abs. 4

Die Inanspruchnahme des Arbeitgebers als Haftender ist ermessenswidrig, wenn er den Lohnsteuerabzug im Beitrittsgebiet im zweiten Halbjahr 1990 objektiv in Übereinstimmung mit den für die Zeit ab ergangenen Arbeitshinweisen des Ministeriums der Finanzen der DDR vorgenommen hat

Leitsatz

Führt der Arbeitgeber den Lohnsteuerabzug im Beitrittsgebiet im zweiten Halbjahr 1990 in Übereinstimmung mit den für die Zeit ab ergangenen Arbeitshinweisen des Ministeriums der Finanzen der DDR durch, ist seine Haftungsinanspruchnahme ungeachtet dessen ermessenswidrig, daß die Arbeitshinweise erst im BStBl I vom veröffentlicht worden sind.

Tatbestand

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:


Fundstelle(n):
BStBl 1997 II Seite 413
BFH/NV 1997 S. 258 Nr. -1
UAAAA-95866

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden