Dokument BFH, Urteil v. 17.05.1995 - I R 8/94

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH Urteil v. - I R 8/94 BStBl 1996 II S. 2

Gesetze: AO 1977 § 8

Zum Wohnsitz eines in das Ausland versetzten Arbeitnehmers

Leitsatz

Behält ein ins Ausland versetzter Arbeitnehmer eine Wohnung im Inland bei, deren Benutzung ihm jederzeit möglich ist und die so ausgestattet ist, daß diese ihm jederzeit als Bleibe dienen kann, so ist - widerlegbar - zu vermuten, daß er einen Wohnsitz im Inland hat.

Tatbestand

Fundstelle(n):
BStBl 1996 II Seite 2
BFH/NV 1996 S. 1 Nr. 1
TAAAA-95499

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren