Dokument BFH, Urteil v. 21.08.1995 - VI R 47/95

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH Urteil v. - VI R 47/95 BStBl 1996 II S. 10

Gesetze: EStG § 9 Abs. 1 Satz 1EStG § 12 Nr. 1

Kein Werbungskostenabzug von Aufwendungen für eine Auslandsreise, bei der neben berufsspezifischen Bedürfnissen auch allgemeintouristische Ziele verfolgt werden

Leitsatz

Eine ohne besonderen Anlaß (wie z. B. Halten eines Vortrags) durchgeführte Reise einer Lehrerin nach England ist dann nicht nahezu ausschließlich beruflich veranlaßt, wenn neben einem Ausflug am Wochenende von insgesamt zehn Arbeitstagen ein Tag sowie drei Nachmittage mit der Verfolgung allgemeintouristischer Zwecke verbracht werden.

Tatbestand

Fundstelle(n):
BStBl 1996 II Seite 10
BFH/NV 1996 S. 10 Nr. 2
HAAAA-95451

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden